Jetzt kostenlos eintragen

Arbeitsschutzverordnung OStrV 00000

Arbeitsschutzverordnung OStrV


Die neue Arbeitsschutzverordnung "Künstliche Optische Strahlung" (OStrV) ist am 27. Juli 2010 in Kraft getreten. Damit ist der Arbeitgeber verpflichtet, Beschäftigte an ihrem Arbeitsplatz vor Gefahren durch optische Strahlung aus künstlichen Lichtquellen zu schützen. In diesem Internetauftritt erfahren Sie mehr über Inhalte und Konsequenzen der Verordnung und erhalten Hinweise zur Unterstützung bei der Umsetzung im Unternehmen (bspw. Gutachten, Beratung). Zahlreiche Links führen Sie zu weiteren hilfreichen Quellen.


Prof. Dr.-Ing. Klaus Dickmann
Klaus Dickmann
Wilhelmstrasse 64
48149 Münster

Telefon: 02551 962324
Fax: 02551 962490
URL: http:///www.kuenstliche-optische-strahlung.de
0 Kommentare - Ihr Kommentar:


Sicherheitscode
1
Bitte übertragen Sie die Zeichen in der Grafik in das Feld rechts davon.
Registrieren?
Bewertung: 00000 0/5 basierend auf 0 Stimmen
Bewerte diesen Dienstleister:
Eingetragen am: 03.01.2011 - 01:41:50 von: LASER
Treffer: 554 zu Seite, 0 von Seite
E-Mail
gesendet von E-Mail an
beigefügte Anlagen Gasentl_Orign..jpg (363 KB, 238 Downloads)
Bild Arbeitsschutzverordnung OStrV
Dienstleistung eintragen
- Routenplan für Ihre HP
- mit Rücklink = WERBEFREI
  • 0 Kommentare
  • Ihr Kommentar:



    Sicherheitscode
    1
    Bitte übertragen Sie die Zeichen in der Grafik in das Feld rechts davon.
    Registrieren?

RSS FEED

EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign